Wildblumenparadies bei der Kita Hand in Hand

11.06.2019

Die Kindergartenkinder der Kita "Hand in Hand" hatten am Donnerstag den 06.06.2019 sehr viel Spaß beim aussäen der Wildblumen. Diese hatten die Kinder in zusammenarbeit mit Herrn Rösen - welcher die Wiese zu Verfügung stellt - und der "Gartentruppe" der Lebenshilfe auf der Wiese gegenüber der Lebenshilfe ausgesät.

Die Kinder der Kita Hand in Hand halfen fleißig mit.

Zukünftig gibt es bei der Kita „Hand in Hand“ viel zu entdecken.

Am Donnerstag, den 06.06.2019, wurde fleißig gegärtnert, hier entsteht dank Herrn Rösen, der seine Wiese gegenüber der Kita zur gemeinsamen Nutzung zur Verfügung stellt, ein neues Wildblumenparadies. „Die Idee Wildblumen zu säen kam von ihm und ich war direkt begeistert“, berichtet Frau Glass, die Leitung der Kita in Rees.

Er spendete 150,00 € und damit konnte die Saat finanziert werden. Nun soll noch ein Tor in die Umzäunung integriert werden, um einen besseren Zutritt zu der Wiese zu gewährleisten.

Hier werden dann bald Blumen gepflückt, Insekten beobachtet und auch die andere Hälfte des Rasens darf genutzt werden, z.B. am 08.09.2019 für den "Erlebnistag Musik".

Die "Gartentruppe" der Lebenshilfe hat zur Aussaat den Rasen gemäht und die Blumensaat auf den Rasen aufgebracht. Die Kinder haben ihr Bestes gegeben, um unsere Gärtner tatkräftig zu unterstützen, den Großteil haben Sie dann aber den Profis überlassen.

Jetzt freuen sich alle auf die sicher tollen bunten Blumen und die vielen kleinen Lebewesen, denen wir einen neuen Lebensraum schaffen konnten.

© 2019 Lebenshilfe Unterer Niederrhein - Groiner Allee 10, 46459 Rees - Tel.: 02851 920-0, Fax: 02851 920-146, E-Mail: info@lebenshilfe-rees.de // Impressum // Datenschutzerklärung
Kontakt zum Beauftragten für Medizinprodukte: mps-beauftragter@lebenshilfe-rees.de

              
        
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen