Lebenshilfe-Team startet mit Rekordzahl beim Halderner Volkslauf

02.06.2019

Mehr als 350 Läufer werden am 23. Juni das Lebenshilfe Team verstärken. Alleine 30 Kinder kommen aus der Kita „Hand in Hand“. Sie gehen beim Bambini Lauf an den Start – einer von sieben unterschiedlichen Kategorien.

Die Kita-Kinder trainieren fleißig

Die Motivation aller Teilnehmer ist groß – auch bei den Jüngsten im Team. Fleißig trainieren die mitmachenden Kinder der Lebenshilfe-Kita „Hand in Hand“ und drehen regelmäßig ihre Runden auf dem Außengelände der Kita. „Die Kinder haben Spaß an der Bewegung und entwickeln großen Ehrgeiz“, berichtet Melani Beckedahl, Heilpädagogin in der Kita und selber passionierte Läuferin. „Manchmal müssen wir sie schon ein bisschen bremsen“, fügt sie schmunzelnd hinzu.

Doch nicht nur die Kinder des Lebenshilfe-Teams sind mit Eifer bei den Vorbereitungen dabei. Auch viele Mitarbeiter aus den Werkstätten, Schüler des Aspel Gymnasiums, ganze Firmenteams, Rollstuhlfahrer und Lauffreunde aus der Gegend trainieren oder nehmen an vorbereitenden Laufkursen teil. Das ließ sich übrigens auch der Lebenshilfe Geschäftsführer und Marathonläufer Mike Stefan Töller nicht nehmen. Kurzerhand übernahm er selbst das Training einer Laufgruppe für Fortgeschrittene.

Sie alle folgten dem diesjährigen Motto des Lebenshilfe-Teams „Inklusion? …ist Teamsache!“ und komplettieren gerne das Team. „Die große Resonanz und die beeindruckenden Anmeldezahlen freuen uns natürlich sehr“, betont Mike Stefan Töller. „Das zeigt doch eindrucksvoll, dass Sport keine Barrieren kennt und Inklusion hier einfach gelebt wird.“ Optisch ist das Lebenshilfe-Team übrigens auf jeden Fall zu erkennen. Mit neonpinken Shirts wird jeder einzelne Läufer zum echtem Hingucker und freut sich über lautstarke Unterstützung am Streckenrand.

© 2019 Lebenshilfe Unterer Niederrhein - Groiner Allee 10, 46459 Rees - Tel.: 02851 920-0, Fax: 02851 920-146, E-Mail: info@lebenshilfe-rees.de // Impressum // Datenschutzerklärung
Kontakt zum Beauftragten für Medizinprodukte: mps-beauftragter@lebenshilfe-rees.de

              
        
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen