Dr. Günther Bergmann auf Stippvisite in Groin

28.05.2019

Dr. Günther Bergmann (CDU), Landtagsabgeordneter des Klever Nordkreises, besuchte die Lebenshilfe Werkstatt in Rees. Sein Anliegen: Ein ungezwungener Austausch mit der neuen Geschäftsführung und mit Mitarbeitern der Werkstatt.

Dr. Bergmann zu Besuch in Groin

Dr. Günther Bergmann kommt immer wieder gerne in die Werkstätten der Lebenshilfe – schließlich ist das Thema Inklusion für ihn eine Herzensangelegenheit. So auch in dieser Woche. Ganz ohne besonderen Anlass suchte er das persönliche Gespräch mit den beiden neuen Geschäftsführern Mike Stefan Töller und Andreas Glatte sowie dem Vorstandsvorsitzenden Dr. Heinzgerd Schott und Mitgliedern des Lebenshilfe-Rats und Werkstatt-Rats. „Ich bin heute hier, um ihre Fragen, Ideen und Botschaften zum Thema Bundesteilhabegesetz (BTHG) mit in den Landtag zu nehmen“, eröffnete Dr. Günther Bergmann die Runde und bat um offene Worte. Diese Gelegenheit nutzen die Vertreter der Lebenshilfe und schilderten dem Politiker ihre Bedenken und Unsicherheiten im Hinblick auf die Umsetzung des BTHG. „Wir brauchen bei einer so großen Institution wie wir es sind, einfach ausreichend Zeit, um einige geplante Gesetzesänderungen anzupassen“, gab Andreas Glatte zu bedenken. „Schließlich werden einige Neuerungen schon zum Jahreswechsel gefordert, deren endgültige Verabschiedung aber noch aussteht.“

Im Anschluss an die Gesprächsrunde nutzte Dr. Bergmann noch die Gelegenheit und besichtigte den frisch renovierten Berufsbildungsbereich (BBB), der vor vier Wochen in einen anderen Teil der Werkstatt umgezogen ist. Hier lernen Menschen mit Handicap ihre Stärken und Interessen kennen und bereiten sich wie bei einer Ausbildung auf das Arbeitsleben vor. „Ich bin immer wieder beeindruckt, wie sie es hier schaffen, die Stärken eines jeden Einzelnen zu fordern und zu fördern“, schaute sich Dr. Günther Bergmann nicht nur die Räumlichkeiten sondern auch die Arbeitsangebote genau an. Dabei nahm er sich auch immer wieder Zeit für einen kurzen Plausch mit den Mitarbeitern der Werkstatt.

© 2019 Lebenshilfe Unterer Niederrhein - Groiner Allee 10, 46459 Rees - Tel.: 02851 920-0, Fax: 02851 920-146, E-Mail: info@lebenshilfe-rees.de // Impressum // Datenschutzerklärung
Kontakt zum Beauftragten für Medizinprodukte: mps-beauftragter@lebenshilfe-rees.de

              
        
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen