Freiwililges Soziales Jahr (FSJ)

Das Freiwillige Soziale Jahr bietet jungen Menschen im Alter von 16 bis zum vollendeten 26. Lebensjahr die Chance ihre Persönlichkeit weiter zu entwickeln, sich beruflich zu orientieren und das gesellschaftliche Leben aktiv mit zu gestalten.
Neben dem Umgang mit Menschen, gehören Selbsterfahrung, Selbstreflexion und das Erlernen sozialer Kompetenzen zu den wesentlichen Merkmalen des FSJ. Dabei kann es im Freiwilligen Sozialen Jahr in unterschiedlichen Arbeitsbereichen der Behindertenhilfe mit vielfältigen Anforderungen geleistet werden.

Arbeits- und Aufgabenberiche:

  • Familienunterstützende Dienste
  • Wohneinrichtungen für Menschen mit Behinderung
  • Werkstätten für Menschen mit Behinderung
  • Kindertageseinrichtungen

Zielgruppen:

Das Freiwillige Soziale Jahr richtet sich an junge Menschen zwischen 16 und vollendeten 26. Jahren.

Voraussetzungen:

  • Beendete Schulpflicht
  • Interesse am Einsatzgebiet im sozialen Bereich und an der Begleitung und Unterstützung von Menschen mit Behinderung

Zeitspanne:
Das FSJ dauert in der Regel 12 Monate.
(Verlängerung nach Absprache möglich bis max. 18 Monate, mit Ausnahme bis 24 Monate)

Leistungen:

  • Taschengeld und Verpflegung                  
  • Mindestens 26 Urlaubstage
  • FSJ-Ausweis

Qualifizierung:

  • Einführung in die Praxis
  • Kontinuierliche personenbezogene und fachliche Beratung
  • Fortbildung, mindestens 25 Tage in 12 Monaten

Ansprechpartnerin:

Jutta Lammers

Jutta Lammers

Ansprechpartnerin Personalangelegenheiten

Groiner Allee 10
46459  Rees
Tel.: 02851 920-104

 
 
 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer:

Flyer FSJ
 
 
 
 

© 2015 Lebenshilfe Unterer Niederrhein - Groiner Allee 10, 46459 Rees, Tel.: 02851 920-0, Fax: 02851 920-146, E-Mail: info@lebenshilfe-rees.de

Kontakt zum Beauftragten für Medizinprodukte:
mps-beauftragter@lebenshilfe-rees.de