Alltagsintegrierte Sprachbildung

Alltagsintegrierte Sprachbildung

Das gesamte menschliche Leben ist von Sprache und Kommunikation durchdrungen. Sprache ermöglicht Kommunikation mit anderen Menschen, schafft soziale Nähe, Geborgenheit und Verbundenheit. Sie steht in enger Beziehung zu den kognitiven und sozialen Kompetenzen des Menschen.

Sprachliche/Kommunikative Fähigkeiten werden in immer wiederkehrenden alltäglichen Handlungen erlernt und unterstützt. Immer dort, wo Kinder mit Kindern und mit Erwachsenen in Interaktion treten.

Aus diesem Grund hat das Land NRW das KiBiz- Änderungsgesetz (01.08.2014) beschlossen. Damit wird die Sprachförderung neu ausgerichtet. Der Blick geht weg von isolierten Programmen hinzu alltagsbasierenden, authentischen Erlebnissen, die zum Sprechen einladen und den Dialog und die kommunikativen Kompetenzen unterstützten.

Aus diesem Grund startet das Land NRW eine Weiterbildungsinitiative. Darin werden dem pädagogischen Fachpersonal Unterstützungs- und Umsetzungsmöglichkeiten in der alltagsintegrierten Sprachbildung, sowie in der Beobachtung kindlicher Sprachentwicklung  und Dokumentation angeboten, um jedem Kind individuelle Sprachanregung geben zu können.

Wichtige Info: Dazu stellt das Land den Einrichtungen Fördermittel zur Verfügung, welche beantragt werden können.

Informationen zu den Förderbedingungen und zum Antragsverfahren finden Sie auf der Homepage www.kita.nrw.de.

Fortbildungsangebot (Draufklicken zum Vergrößern)zoom
Fortbildungsangebot (Draufklicken zum Vergrößern)

KiTa.NRW
 
NRW
 

Diese Fortbildung wird durchgeführt von einer zertifizierten Multiplikatorin bzw. von einem zertifizierten Multiplikator des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen.


Termine 2016 Verfügbare Plätze Ort Uhrzeit
Samstag, 5. November (GK 2) 0 Pers. Inklusive Kindertagesstätte "Mittendrin", Gabainstr. 3a, 46483 Wesel 8.30 - 15.30 Uhr
Freitag, 11. November (GK 1) 4 Pers. Inklusive Kindertagesstätte "Kartäuserweg", Kartäuserweg 1, 46483 Wesel 8.30 - 15.30 Uhr
Mittwoch, 23. November (GK 1) 5 Pers. Lebenshilfe Center, Fallstraße 25, 46459 Rees 8.15 - 14.00 Uhr
Mittwoch, 14. Dezember (GK 2) 0 Pers. Kompetenzzentrum Autismus, Schepersweg 77, 46483 Wesel 8.15 - 14.00 Uhr
Freitag, 16. Dezember (GK 2) 4 Pers. Inklusive Kindertagesstätte "Kartäuserweg", Kartäuserweg 1, 46483 Wesel 8.15 - 14.00 Uhr

Haben Sie noch Fragen zum Fortbildungsangebot oder zu den Inhalten der Alltagsintegrierten Sprachbildung? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

 
 
 

Ansprechpartnerin

Ulrike Schorsch

Strasse

Groiner Allee 10
 

PLZ/Ort

46459  Rees
 

Tel.

02851 96690314
 

Zur Person

  • akademische Sprachtherapeutin
  • Kommunikationspädagogin Schwerpunkt Unterstützte Kommunikation
  • Begleitung/Förderung von Kindern bis 6 Jahren mit und ohne Behinderung/ Entwicklungsverzögerung im Bereich Sprache/Kommunikation
  • Begleitung/ Schulung von päd. Fachkräften
  • interdisziplinäre Teambildung/ arbeit
 
 

Downloads

 
 
 
 

© 2015 Lebenshilfe Unterer Niederrhein - Groiner Allee 10, 46459 Rees, Tel.: 02851 920-0, Fax: 02851 920-146, E-Mail: info@lebenshilfe-rees.de